Warenkorb (0) 0 Warenkorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

Zum Shop
QUALIFIKATIONEN IM FOKUS
© Shutterstock

Online-Tools unterstützen Ihre Arbeit im Home Office

Geschäftsleben

Von Instagram bis Zoom: unser Leitfaden für digitale Tools für die Arbeit online.

Durch die derzeitige Lage in Europa aufgrund von COVID-19 hat sich das Leben von uns allen erheblich verändert.

In der aktuellen Situation fühlt sich die Führung eines Unternehmens oder die Arbeit von zu Hause sicher wie eine große Herausforderung an. Sie sind jedoch nicht alleine und Amway möchte Sie so gut wie möglich unterstützen.

Fühlen Sie sich den Anforderungen Ihrer Arbeit in der derzeitigen Situation auch kaum gewachsen? Wie wäre es denn damit, wichtige Geschäftsbesprechungen mithilfe von Videostreamingseiten abzuhalten oder soziale Medienplattformen nutzen? Damit können Sie kurzfristig in Kontakt bleiben, und wer weiß, vielleicht finden Sie auf diese Weise auch neue Methoden des Arbeitens und erweitern Ihre Online-Präsenz für die Zukunft. Wenn Sie noch nie von Zoom gehört haben und nur Instagram verwenden, um sich den Feed ihrer Freunde anzusehen, erläutert Ihnen unser Leitfaden*, wie Sie Ihre Arbeit in eine rentablere und effizientere Online-Welt verlagern können.

Persönliche Geschäftsbesprechungen online

Ganz egal, ob Sie ein Vier-Augen-Gespräch suchen oder mit mehreren Ansprechpartnern oder Kunden auf einmal konferieren möchten – Sie haben dazu eine große Auswahl an Plattformen.* Wir präsentieren Ihnen unsere Top 3 für Unternehmen, die alle kostenlose wie kostenpflichtige Optionen bieten und mit denen Sie Audio- und Videoanrufe erledigen können:

© Zoom

Zoom: Entwickelt sich schnell zum beliebtesten Konferenz-Tool für alle – von den Fortune 500 bis hin zu Schulen. Dank Zoom können bis zu 100 Teilnehmer an Geschäftsbesprechungen oder Präsentationen kostenlos teilnehmen, sofern die Besprechungen höchstens 40 Minuten dauern. Wenn Sie zusätzliche Minuten brauchen, können Sie für eine Monatsgebühr ein Abo abschließen und entweder in einer App oder Ihrem Desktop arbeiten. Enthalten sind viele praktische Tools, mit denen Sie online zusammenarbeiten, teilen oder Ideen sammeln können.

© Skype

Skype: das Original für Videokonferenzen. Sie haben Skype bisher vielleicht für Anrufe mit Freunden und Familie in anderen Ländern verwendet. Sie können aber auch mit Kollegen und Kunden sprechen, insbesondere über Ihr Microsoft Teams-Konto.

© Whereby

Whereby: Mit der kostenlosen Option für Whereby können Sie Ihren eigenen virtuellen Raum mit eigener URL für vier Kollegen oder Kunden zugleich erschaffen. Die Pro-Version kostet nur 9 Euro pro Monat. Damit können Sie mit bis zu 12 Personen sprechen, aber auch das Logo Ihrer Marke im Online-Besprechungsraum verwenden. Sie müssen keine Software herunterladen und Whereby integriert sich problemlos mit Ihrem Google Drive- oder YouTube- Konto und sogar Trello ist dabei, damit sie in Kontakt bleiben. Wenn Sie lieber auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet arbeiten, können Sie einfach die App installieren.

© Jitsi

Jitsi Meet ist ebenfalls ein schönes und effizientes Tool für virtuelle Besprechungen über Mobiltelefone oder Desktops. Besuchen Sie den App Store , Google Play oder gehen Sie zu https://meet.jit.si/ .

Ganz egal, für welche Video-Streamingplattform Sie sich entscheiden, verwenden Sie den empfohlenen Browser und führen Sie auf jeden Fall einen Test durch, um alle Tools kennenzulernen. Für die Organisation Ihrer Geschäftsbesprechung empfehlen wir, dass Sie eine digitale Einladung mit einem Link an all Ihre Teilnehmer senden.

Machen Sie mit bei der „Social Selling“-Revolution

Soziale Netzwerke sind die beste Möglichkeit, Neuigkeiten zu Ihrem Unternehmen an so viele Ihrer Kunden wie möglich zu verbreiten, Ihre Produkte zu bewerben und Ihren Kundenstamm zu erweitern. Wenn Sie nicht schon ein Instagram- oder Facebook-Konto für Ihr Unternehmen haben, sollten Sie jetzt eines anlegen. Keine zusätzlichen Kosten. Trennen Sie Ihre Unternehmenskonten von Ihren privaten Konten. Wir zeigen Ihnen hier einige Tipps ...

Wechseln Sie zu einem Unternehmenskonto Achten Sie darauf, Ihr Facebook- und Instagram-Konto in Unternehmenskonten zu verwandeln. Das ist kostenlos und eröffnet viele Tools, mit denen Sie Ihr Geschäft ausbauen können. Wenn Sie Ihr persönliches Instagram-Konto in ein Unternehmenskonto verwandeln, können Sie Links platzieren, die den Verkehr zu Ihrem Amway-Geschäft leiten. Darüber hinaus sehen Sie eine Aufschlüsselung Ihrer Follower nach Alter, Standort sowie Tages- und Uhrzeit, zu denen sie online sind.

Instagram ist nicht nur für Fotos: Instagram hat sich schnell zu einem der effektivsten Social Selling Tools für Online-Unternehmer entwickelt. Darüber hinaus können bei Instagram Produkte durch Fotos und den geschickten Einsatz von Bildern oder Videos zum Leben erweckt werden. Sie können schnell und einfach einen Instagram-Feed erstellen (sehen Sie sich dazu die hilfreichen Videos in Englisch** für weitere Informationen an https://youtu.be/tjrUfiiyjyA und https://youtu.be/F0z2tT2iB4Q , Amway Geschäftspartner können Sie diese Informationen in der Amway Academy nachlesen, bitte melden Sie sich zuvor an) und mit Livestreams Produktdemonstrationen zeigen oder häufig gestellte Fragen beantworten.

© Shutterstock

In Kontakt bleiben ist einfach!

Sagen Sie es weiter: Verlinken Sie all Ihre sozialen Medienplattformen. Fügen Sie beispielsweise Ihren Instagram-Benutzernamen zu Ihren Facebook- und YouTube-Profilen hinzu. Fügen Sie außerdem Ihre Benutzernamen zu Ihrer E-Mail-Signatur hinzu und sorgen Sie dafür, dass ein Link zu Ihrer persönlichen Seite auf der Amway Website auf jeder Bio- und Profilseite in Ihren sozialen Medien zu sehen ist. Folgen Sie unseren offiziellen Amway Kanälen:

Amway Europe Facebook-Seite | Amway Home Europe Facebook-Seite | Nutrilite Europe Facebook-Seite | Nutrilite Europe Instagram-Seite | Artistry Europe Facebook-Seite | Artistry Europe Instagram | XS Europe Facebook-Seite | XS Europe Instagram | Amway Europe YouTube

Soziale Netzwerke haben den Vorteil, dass Sie sich sofort registrieren und Ihre eigene Online-Community starten können. Der Schlüssel zum Erfolg dieser digitalen Tools liegt in der Organisation. Teilen Sie Ihren Kundenstamm in Kunden, die persönliche Gespräche bevorzugen, und Kunden, die von Besprechungen mit mehreren Teilnehmern profitieren. Erstellen Sie für die sozialen Medien einen Zeitplan für Ihre Inhalte und halten Sie sich daran.

Bitte vergewissern Sie sich immer, dass Sie unsere Digitalen Kommunikationsstandards (DKS) einhalten. Weitere Informationen zu unseren DKS finden Sie auf Amagram Online .

Weitere Empfehlungen und Tipps finden Sie auf unserer Amway Website und unserer Home Website.

*Bitte beachten Sie, dass Links zur Software von Drittanbietern auf dieser Website „ohne Mängelgewähr“ und ohne jegliche Gewährleistung irgendeiner Art, ob ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung gestellt werden. Sie verwenden Software von Drittanbietern immer auf eigene Gefahr.

**Sie können sich viele Videos in Ihrer eigenen Sprache ansehen.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe