QUALIFIKATIONEN IM FOKUS

Was lässt unsere Haut altern?

ARTISTRY

Michelle D’Aillard erklärt den Mechanismus der Hautalterung und was wir tun können, um die Uhr ein wenig zurückzudrehen.

Dass unsere Haut altert, ist eine unabwendbare Tatsache. Wie schnell sie altert, können wir jedoch beeinflussen. In meinem ersten Artikel habe ich davon gesprochen, wie einzigartig unsere Haut ist und wie die einzelnen Schichten miteinander arbeiten, um ihr gesundes und jugendliches Aussehen zu bewahren. Diesen Monat schauen wir uns weitere Faktoren an, die das jugendliche Aussehen der Haut beeinträchtigen.

Grundlagen der Hautalterung

Die Hautalterung wird von zwei Faktoren beeinflusst: der intrinsischen Alterung und den extrinsischen Faktoren. Die intrinsische Alterung ist der natürliche Hautalterungsprozess, der weitgehend von Ihrem persönlichen Erbgut vorgegeben ist und sich praktisch so gut wie nicht beeinflussen lässt. Anders verhält es sich bei den von außen einwirkenden Faktoren, wie Luftverschmutzung, UV-Strahlung, Stress, persönlichem Lebensstil, Gewohnheiten und Hautpflege. Diese extrinsische Hautalterung können wir sehr wohl beeinflussen.

Intrinsischer Hautalterungsprozess

Die intrinsische Alterung beginnt, wenn die Hautzellen langsam an Energie verlieren. Es ist wie bei den Menschen: je älter die Haut wird, desto weniger Energie hat sie. Mit der Verlangsamung der zellulären Energie beginnt auch die Verlangsamung der physiologischen Funktion der Haut. Das Resultat ist ein verlangsamter Zellmetabolismus (niedrigerer Zellumsatz). Die Haut wird zunehmend schlaff, die Spannkraft lässt nach und es entstehen feine Linien und Falten. Diese Art der Alterung ist zum größten Teil erblich bedingt und man kann nicht viel dagegen tun.

Extrinsischer Hautalterungsprozess

Die extrinsische Alterung setzt ein, wenn die Haut schädlichen äußeren Faktoren, wie oben beschrieben, ausgesetzt wird. Diese Faktoren führen zur Produktion von freien Radikalen, die Zellschäden verursachen und den Hautalterungsprozess um bis zu 100 % beschleunigen. Durch die freien Radikale wird nicht nur die Zellerneuerung verlangsamt, so dass unsere Haut Ihre Festigkeit und Spannkraft verliert und feine Linien und Falten entstehen, sondern sie tragen auch zu einer unregelmäßigen Hautstruktur und einem unebenmäßigem Teint und der Bildung von Altersflecken bei.

Mit dem Hautschutz jetzt gleich beginnen!

Es ist nie zu spät, die Haut zu schützen und so den Hautalterungsprozess zu verlangsamen. Gute Hautpflege mit Produkten, die Sonnenschutz und Antioxidantien enthalten und Feuchtigkeit spenden verhelfen Ihnen zu einer jugendlich aussehenden, gesunden und strahlenden Haut. Wählen Sie die für Sie richtigen Produkte sorgfältig aus und verwenden Sie sie konsequent täglich!

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe