QUALIFIKATIONEN IM FOKUS

Schicke Deko für Ihre Wand

Haushaltspflege

Finden Sie heraus, wie Sie diesen minimalistischen Bilderrahmen basteln können.

Teure Läden für Designermöbel sind nicht der einzige Ort, an dem Sie einzigartige Dinge für Ihr Zuhause finden können. Sind Sie ein geschickter Heimwerker? Warum putzen Sie Ihre Wohnung nicht mit diesem Projekt ein wenig heraus?

Dieser Bilderrahmen aus Holz ist eine wunderschöne Möglichkeit, um Fotos, Kunstwerke oder ein inspirierendes und motivierendes Zitat zu präsentieren. Wenn Sie Unternehmer sind und viel von Zuhause aus arbeiten, ist es besonders wichtig, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Für dieses Projekt benötigen Sie nur einige einfache Werkzeuge zur Holzbearbeitung und müssen einen kurzen Spaziergang durch die Regalreihen im Baumarkt machen. Gehen Sie in die Bilderrahmen-Abteilung und suchen Sie zwei passende Rahmen. Für den Hintergrund aus Holz wählen Sie die Struktur und Farbe, die Ihnen am besten gefällt. Die Holzplatte kann aus einem Regal, einem Fensterladen oder sogar aus Terassenbrettern bestehen.


Sie benötigen:

  1. zwei Bilderrahmen unterschiedlicher Größe

  2. Kleber, der dafür geeignet ist, das Material des Rahmens mit Holz zu verbinden

  3. eine unlackierte Holzplatte, die dünner ist als der größere Rahmen

  4. Schleifpapier

  5. eine Bohrmaschine und Bohrer

  6. eine elektrische Stichsäge

  7. einen Bleistift

  8. ein Lineal

  9. einen feuchten Lappen

  10. Schraubzwingen (optional, aber empfohlen)


Anleitung:

  1. Besorgen Sie alle benötigten Materialien und Werkzeuge.

  2. Entfernen Sie das Glas und die Rückseite des größeren Rahmens und übertragen Sie die Größe des inneren Randes auf die Holzplatte.

  3. Richten Sie den kleineren Rahmen mittig im gezeichneten Rechteck aus und übertragen Sie seinen äußeren Rand auf die Holzplatte.

  4. Bohren Sie Löcher in der Nähe der inneren Ecken des kleineren Rechtecks. Bohren Sie so nah wie möglich an der Linie, aber berühren Sie diese nicht. Die Löcher sollten so groß sein, dass Sie mit der Stichsäge um die Ecke sägen können.

  5. Sägen Sie mit der Stichsäge entlang der Linie des kleineren Rechtecks und passen Sie besonders an den Ecken auf. Überprüfen Sie, ob der kleinere Rahmen in das ausgeschnittene Loch passt. Sollte er nicht passen, entfernen Sie mit der Stichsäge etwas mehr Holz, bis der Rahmen genau passt.

  6. Sägen Sie entlang des größeren Rechtecks und prüfen Sie, ob die Holzplatte in den größeren Bilderrahmen passt. Schmirgeln Sie die Schnittkanten der Holzplatte ab und entfernen Sie den Staub mit einem feuchten Tuch.

  7. Tragen Sie Kleber entlang der inneren Schnittkante der Holzplatte auf und schieben Sie den kleineren Rahmen in das Loch. Wischen Sie überschüssigen Kleber ab und lassen Sie ihn vollständig trocknen. Für besseren Halt befestigen Sie die Holzplatte mit Schraubzwingen am kleineren Rahmen, bis der Kleber trocken ist.

  8. Tragen Sie den Kleber entlang der äußeren Schnittkante der Holzplatte auf und schieben Sie den größeren Rahmen darüber. Wischen Sie überschüssigen Kleber ab und fixieren Sie den äußeren Rahmen mit den Schraubzwingen an der Holzplatte, bis der Kleber vollständig getrocknet ist.


Hinweis: Wie der Bilderrahmen aussieht, hängt davon ab, welche Art von Holzplatte und welche Bilderrahmen Sie auswählen.

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe