Warenkorb (0) 0 Warenkorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

Zum Shop
QUALIFIKATIONEN IM FOKUS
© Amway

NUTRILITE nachhaltige Landwirtschaft

Ernährung & Wohlbefinden

Dies ist Gerardo Gordillo, Leiter der NUTRILITE Farm in Mexiko. Er hat viel zu sagen zu Themen wie Landwirtschaft, Umwelt und nachhaltiger Anbau – und dazu, wie diese Ihre NUTRILITE Nahrungsergänzungsmittel prägen.

Mit seinen funkelnden Augen, seiner Schlagfertigkeit und seinem einnehmenden Lächeln hat Gerardo alle Qualitäten eines Anführers, zu dem Menschen aus allen Gesellschaftsschichten aufblicken. Auf dem Weg zu seinen Landwirten auf der NUTRILITE Petacal Farm in Mexiko kommt es oft vor, dass er sich spontan in ein Kinder-Fußballspiel einmischt, und er grüßt alle, denen er begegnet, mit einem freundlichen Winken.

© Amway

Gerardo mit seinem Farmteam

Kurz gesagt weiß Gerardo, wie man ein Team motiviert und in nachhaltigen Anbaumethoden engagiert hält. Dies ist ein Talent, das er nutzt, um die erstaunliche Gruppe von Landwirten zu leiten, die seine Community bilden, und seine Leidenschaft für Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Umwelt mit ihnen zu teilen.

Die NUTRILITE Farm El Petacal in Mexiko

Diese mexikanische Ranch erstreckt sich über 643 Hektar im südwestlichen Bundesstaat Jalisco. Die Farm, ein Modell für nachhaltige Landwirtschaft, liegt versteckt in einem kleinen Tal, wo das feuchte subtropische Wetter für trockene, milde Winter und warme, regnerische Sommer mit sich bringt – perfekte Voraussetzungen für den Anbau nährstoffreicher Pflanzen für NUTRILITE Produkte . Außerdem verwalten die Landwirte von El Petacal ungewöhnlicherweise eine Regenwurmfarm – eine landwirtschaftliche Praxis, die jährlich mehr als 260,000 Liter flüssigen Humus produziert, um die Felder zu düngen.

© Amway

Während Gerardo und sein Team jetzt stolz auf ihren landwirtschaftlichen Ansatz und die üppige Umgebung sind, die sie produziert haben, hat es eine lange Zeit gedauert, bis die Landwirte ihre ökologischen und nachhaltigen Ziele verwirklichen konnten. Gerardo sagt: „Als wir hier ankamen, gab es nichts. Es war ein verarmtes Gebiet, das einer Reihe verschiedener Umwelteinflüsse ausgesetzt war und nur sehr wenige Möglichkeiten bot. Wir begannen jedoch, Wasser zu pumpen und Kulturpflanzen anzubauen und wir haben auf diese Weise dauerhafte Arbeitsplätze für die Gemeinde geschaffen.“ Heute, nach vielen Jahren harter Arbeit, beschäftigt NUTRILITE Menschen wie Gerardo, um Hunderten von Familien in der Region zu versorgen und eine ländliche Oase zu schaffen, die Tausende von Tonnen nährstoffreicher Produkte produziert. Gerardo sagt: „Dies ist ein Ort, an dem Familien und Kinder aufwachsen und der echten Mehrwert für die Gemeinde schafft. Da sie jetzt sehen, dass sie tatsächlich zusammen mit dem Unternehmen wachsen können, haben wir meiner Meinung nach eine ganze Generation verändert.“

© Amway

Wie erhält El Petacal nachhaltige Landwirtschaft aufrecht?

Gerardo und sein Team von NUTRILITE Landwirten vermeiden nicht-nachhaltige Anbaumethoden um jeden Preis. „Nicht nachhaltige Landwirtschaft ist langfristig nicht vertretbar und, wenn sie uns aufgezwungen wird, dann wird sie jeder Hinsicht hohe Kosten haben – ökologischer, finanzieller und sozialer Art“, sagt er. Aus diesem Grund führt El Petacal im kleinen Maßstab nachhaltige landwirtschaftliche Methoden ein, die große Auswirkungen haben können. Ein Beispiel dafür ist die Wurmfarm. Gerardo erzählt: „Unsere Wurmfarm haben wir vor einigen Jahren gegründet, aus nur 12 Kokons aus meiner persönlichen Sammlung. Jetzt umfasst sie 5.000 kg lebende kalifornische Kompostwürmer.“ Diese Würmer sind eine erstaunliche Ergänzung der Landwirtschaft von El Petacal. Wenn die richtigen Bedingungen für sie vorliegen, können die Würmer mehr als 15 Jahre lang leben und während dieser Zeit kontinuierlich Eier legen.

© Amway

Gerardo erklärt enthusiastisch: „Die Ausscheidungen der Würmer sind das, was wir Wurmhumus nennen – einer der besten natürlichen Nährstoffe, die man für den Anbau von Pflanzen verwenden kann.“ Auf El Petacal verwenden die NUTRILITE Mitarbeiter einen Teil des natürlichen Düngers, um die wachsenden Pflanzen zu nähren, und einen Teil als Füllmaterial für die Schalen, die zur Entwicklung von Setzlingen verwendet werden, bevor sie verpflanzt werden. Gerardo sagt: „Die Vorbereitung und Verwaltung des Bodens ist die Grundlage unseres Engagements für eine nachhaltige Landwirtschaft.“

Was Gerardos Job beinhaltet

Das Produzieren von NUTRILITE Inhaltsstoffen auf globaler Ebene geht weit über das Bewässern und Ernten von Kulturen hinaus. Für Gerardo bedeutet dies, dass er sich mit der Landbewirtschaftung und nachhaltigen Anbaupraktiken auskennen muss. Gleichzeitig muss er jedoch auch dafür sorgen, dass sein Team von Landwirten diese Kenntnisse umsetzt – von der Erhaltung gesunder und nährstoffreicher Böden, in denen Samen und Pflanzen üppig gedeihen können, bis hin zur Nutzung der Fruchtfolge, Bodenbedeckung und anderen Anbaumethoden. „Jedes Mal, wenn einer unserer Mitarbeiter das Saatgut berührt, den Boden auswählt oder die Ernte einbringt, führen wir eine Qualitätsprüfung durch“, sagt Gerardo.

Gerardo sorgt auch dafür, dass die Samen sorgfältig ausgewählt, gesät und gut gepflegt werden – und das alles unter Beibehaltung nachhaltiger Praktiken – um sicherzustellen, dass die resultierenden Pflanzen, Früchte oder Extrakte von höchster Qualität und mit Vitaminen, Phytonährstoffen und Mineralien vollgepackt sind. Gerardo erklärt: „Bei nachhaltiger Landwirtschaft dreht sich alles um die Pflege des Bodens, um gesunde Pflanzen und fantastische Nährstoffe zu erhalten.“

Für weitere Informationen über NUTRILITE, klicken Sie hier .

© Amway

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe