Favoriten (0) 0 Favoriten

Ihre Favoritenliste ist leer.

Vielen Dank! Ihre Einkaufsliste wurde in den Shop übertragen.

QUALIFIKATIONEN IM FOKUS
© Getty Images

Von Boomer zu Zoomer: Überblick der Generationen

Ernährung & Wohlbefinden

Millennials, Boomer, Zoomer, Gen X, Y, Z – Vermutlich haben Sie diese Generationsbezeichnungen schon einmal gehört, aber wissen Sie auch was sie bedeuten? In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick über die vier Generationen, die heute in aller Munde sind.

Die Generation, in die wir hineingeboren werden, beeinflusst nicht nur unser Alter, sie hat auch Auswirkungen auf grundlegende Aspekte unserer Identität. Millennials zum Beispiel sind in den 1980ern und 90ern aufgewachsen, also im Informationszeitalter. Sie sind es gewohnt, dass Informationen schnell und einfach zugänglich sind. Vertreter der Gen X sind in den 1960ern und 70ern in Familien aufgewachsen, in denen beide Elternteile gearbeitet haben – etwas das die vorherigen Generationen nicht kannten. Das Resultat sind Menschen, die unabhängig sind und ihre Probleme kreativ lösen, da sie zu Hause oft auf sich allein gestellt waren.

Und nun sehen wir uns die in der heutigen Zeit wichtigsten Generationen einmal genauer an: Gen Z, Millennials, Gen X und Boomer. Unten finden Sie einen Überblick der Generationen mit Charakteristiken, wichtigen Gesundheitsthemen sowie den jeweiligen Bedarf an Nahrungsergänzungsmitteln.

Boomer (1946–1964)


179 Millionen Menschen in Europa (22 % der Gesamtbevölkerung über 25 Jahre)* Über 70 % konsumierten in den letzten 12 Monaten Nahrungsergänzungsmittel**

Der Name Boomer leitet sich von der Tatsache ab, dass sie zur Zeit des Babybooms nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurden. Boomer erreichen langsam das Rentenalter. Im Gegensatz zu ihren Eltern entschließen sich die meisten Boomer dazu, noch weiter zu arbeiten, anstatt sich zur Ruhe zu setzen. Aus diesem Grund pflegen sie einen aktiven Lebensstil, der sich um Familie, Freunde und die Arbeit dreht. Sie achten darauf, gesund zu altern und ihre Energie und Agilität für den Lebensabend zu bewahren – etwas, worauf ihre Eltern weniger Wert legten.

Wichtige Gesundheitsthemen: Altersbedingte Probleme wie hoher Blutdruck, eingeschränkte Sehschärfe, Gelenkschmerzen und psychische Erkrankungen. Die meisten Vertreter dieser Generation bevorzugen Nahrungsergänzungsmittel wie Nutrilite™ Double X , Nutrilite™ Omega-3 Komplex oder Nutrilite™ Cal Mag D Plus .

© Getty Images

Gen X (1965–1980)


172 Millionen Menschen in Europa (21 % der Gesamtbevölkerung über 25 Jahre)* Über 70 % konsumierten in den letzten 12 Monaten Nahrungsergänzungsmittel**

Die Gen X wird oft als "Zwischengeneration" bezeichnet, weil sie zwischen den älteren Boomern und den jüngeren Millennials liegt. Weil oft auch die Mütter arbeiteten – was es vorher kaum gab – haben die Kinder dieser Generation schon sehr viel früher selbst die Verantwortung getragen, als es früher der Fall war. So sind Mitglieder der Gen X oft extrem unabhängig und ideenreich. Sie möchten die Dinge lieber selbst reparieren, statt um Hilfe zu bitten. Außerdem interessieren sie sich sehr für Ernährungs- und Workout-Trends. In der Regel ist es ihnen wichtig, gut zu altern, aktiv zu bleiben und sich gesund zu ernähren, etwa indem sie auf Kohlenhydrate, Fette und Gluten verzichten.

Wichtige Gesundheitsthemen: Allgemeine Probleme wie Rücken- und Nackenschmerzen sowie Erschöpfung und mangelnde Energie. Sie bevorzugen Nahrungsergänzungsmittel, die gesund und fit halten wie zum Beispiel Nutrilite™ Vitamin B Plus , Nutrilite™ All Plant Protein und Nutrilite™ Balance Within .

Millennials/Gen Y (1981–1996)


172 Millionen Menschen in Europa (21 % der Gesamtbevölkerung über 25 Jahre)* Über 80 % konsumierten in den letzten 12 Monaten Nahrungsergänzungsmittel**

Die zweitgrößte Generation sind heute die mit dem Internet aufgewachsenen Millennials. Sie sind technisch meistens sehr versiert und haben am Arbeitsplatz oft mehr drauf als ihre älteren Arbeitskollegen. Wegen der weltweiten Finanzkrise 2008 und Boomern, die noch nicht in Rente gehen konnten, war es für Millenials schwer eine berufliche Karriere zu starten. Deshalb haben sie oft mehrere Jobs wie zum Beispiel: Online-Coaching, Online-Verkauf von Kunsthandwerk oder sind selbstständige Freelancer. Millennials sind sparsam und es ist ihnen wichtig schnell und bequem einzukaufen. Sie bevorzugen Marken, die ihnen das Leben so leicht wie möglich machen und dabei kostengünstig sind.

Wichtige Gesundheitsthemen: Immunabwehr, Stressreduktion, mehr Energie, weniger Erschöpfung und andere Aspekte des allgemeinen Wohlbefindens. Es ist ihnen sehr wichtig, gesund auszusehen. Im Unterschied zu Boomern und Vertretern der Gen X suchen die Millennials bei Nahrungsergänzungsmitteln aktiv nach leckeren, praktischen und trotzdem wirksamen Alternativen wie Gummidrops und mit schnell auflösendem Pulver angereicherten Getränken.

Sie bevorzugen Produkte wie Nutrilite™ Less Stress More Yes , Nutrilite™ Immunity Support oder Nutrilite™ Be Focused . Außerdem sind viele weibliche Millennials bereits Mütter oder ziehen es in Erwägung, Kinder zu bekommen, sodass sie unter Umständen von entsprechenden Spezialprodukten profitieren könnten.

© Getty Images

Gen Z (1997–2012)


138 Millionen Menschen in Europa (16 % der Gesamtbevölkerung über 25 Jahre)* Über 78 % konsumierten in den letzten 12 Monaten Nahrungsergänzungsmittel**

Die Mitglieder der jüngsten in diesem Artikel vorgestellten Generation, die Gen Z, werden auch Zoomer genannt und steigen gerade in die Arbeitswelt ein. Ihnen liegen soziale und Umweltthemen besonders am Herzen und sie sind in diesen Bereichen sehr aktiv. Wie auch Millennials sind Zoomer technisch sehr versiert, sodass sie ihre Laptops oft selbst reparieren, anstatt dafür in ein Geschäft zu gehen. Im Gegensatz zu den Generationen davor, kommen Zoomer oft aus unterschiedlichen Kulturen und werden wahrscheinlich auch besser ausgebildet sein, als ihre älteren Kollegen. Aus diesem Grund mögen Mitglieder der Gen Z es nicht, mit zu viel Informationen bombardiert zu werden (Stichwort „Infodump“) – sie wollen nur das wissen, worauf es wirklich ankommt.

Wichtige Gesundheitsthemen: Psychische Gesundheit und Schlafprobleme. Außerdem sind sie sich bewusst, dass ihre Ernährung und körperliche Gesundheit sich auf beides auswirkt. Sie bevorzugen Nahrungsergänzungsmittel mit schneller Wirksamkeit und in einem praktischen Format wie zum Beispiel Gummidrops .


*Euromonitor International, 2020, Basis = europäische Gesamtbevölkerung über 20 Jahre**Ipsos, 2020, 6 European countries, Turkey & Australia (6 europäische Länder, Türkei und Australien)

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe