QUALIFIKATIONEN IM FOKUS
© Lauri Patterson/gettyImages

Fettleibigkeit – eine schwere Bürde

Gewichtskontrolle

In der EU ist fast jeder sechste Erwachsene fettleibig. Und die Zahlen steigen.

Nahezu ein Drittel der Weltbevölkerung ist übergewichtig oder fettleibig. Nach Aussage von McKinsey betragen die wirtschaftlichen Schäden durch Fettleibigkeit etwa 2 Billionen US-Dollar jährlich, „das entspricht nahezu den weltweiten Kosten, die durch Rauchen und Waffengewalt, Kriege und Terrorismus entstehen.“1

Für Europa zeigen die Ergebnisse der Europäischen Gesundheitsumfrage (European Health Interview Survey – EHIS), dass mehr als die Hälfte aller Erwachsenen (52 %) als übergewichtig gelten; davon sind 36 % übergewichtig und 16 % fettleibig. Das bedeutet, dass in der EU nahezu jeder sechste Erwachsene als fettleibig gilt. Normalgewichtige Erwachsene sind heute in der Unterzahl.2

Fettleibigkeit ist abhängig von Alter und Bildung

Fettleibigkeit ist ein ernstzunehmendes Gesundheitsproblem, das statistisch mithilfe des Body-Mass-Index (BMI) gemessen werden kann. Dabei wird das Körpergewicht in Kilogramm durch die Körpergröße im Quadrat in Metern geteilt. „Übergewicht“ beginnt bei einem BMI von 25 und „Fettleibigkeit (Adipositas)“ bei einem BMI von 30.

Wenn man sich die Altersgruppen und das Bildungsniveau genauer ansieht, schwankt der Anteil fettleibiger Erwachsener sehr deutlich. Je älter die Gruppe, desto höher ist der Anteil fettleibiger Erwachsener. In der Gruppe der 65–74-Jährigen gelten beispielsweise 22 % als fettleibig, im Vergleich zu unter 6 % in der Gruppe der 18–24-Jährigen. Dieses Muster gilt auch für das Bildungsniveau: Der Anteil fettleibiger Erwachsener in der EU sinkt mit steigendem Bildungsstand.

Der Prozentsatz der Fettleibigkeit ist in den Ländern Europas aufgrund von sozioökonomischen Faktoren, Familienstrukturen, Essgewohnheiten und Ernährungstraditionen von Land zu Land unterschiedlich.3,4

Wenn man ausgewählte Länder genauer betrachtet, ist der Anteil fettleibiger Menschen in Rumänien besonders gering (9,4 %), gefolgt von Italien (10,7 %) und Schweden (14,0 %). Am entgegengesetzten Ende der Skala ist in Großbritannien, Ungarn und in der Türkei nahezu jeder fünfte Erwachsene fettleibig.

Realistische Abnehmziele erreichen

Das bodykey by NUTRILITE™ Programm zur Gewichtsreduktion wurde geschaffen, damit Sie Ihr Idealgewicht erreichen und halten können.

Das bodykey Start-Set enthält alles was Sie brauchen, um die Reise zu Ihrem Wunschgewicht zu starten: Mit dem Kauf des Sets erhalten Sie auch Zugang zum My bodykey Online Coach, einer speziellen Plattform, die Sie auf Ihrem Weg unterstützt. Dort finden Sie den Online-Coach, zahlreiche Videos, Rezepte und interaktive Tools, die Sie unterstützen und motivieren. Sie können außerdem Ihre Fortschritte verfolgen.


1 “Overcoming obesity: An initial economic analysis”, McKinsey Global Institute (MGI). 2 E. Commission, (2016), European Health Interview Survey: Almost 1 adult in 6 in the EU is considered obese, Eurostat, http://ec.europa.eu/eurostat/documents/2995521/7700898/3-20102016-BP-EN.pdf/c26b037b-d5f3-4c05-89c1-00bf0b98d646, M.R. Institut, (2008), Nationale Verzehrsstudie II, https://www.mri.bund.de/de/institute/ernaehrungsverhalten/forschungsprojekte/nvsII/. 3 S. Parikka et al (2015). Associations between parental BMI, socioeconomic factors, family structure and overweight in Finnish children: a path model approach. BMC Public Health. 15, pp. 271. 4 W. Van Lippevelde et al. Associations between family-related factors, breakfast consumption and BMI among 10- to 12-year-old European children: the cross-sectional ENERGY-study. PLoS One. 8, pp. e79550.

Ein neuer Ansatz für das Gewichtsmanagement

Gewichtskontrolle

Mehr

Sie wollen etwas Neues probieren, um abzunehmen?

Gewichtskontrolle

Mehr

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden; sie werden von den meisten Websites dazu benutzt, Ihr Interneterlebnis zu personalisieren.

Durch die Weiternutzung unserer Website ohne Änderung der Einstellungen stimmen Sie der Nutzung von Cookies durch uns zu.

Ich verstehe